Dirk Bleyer

»BURMA – ZAUBER EINES LANDES«

 

Gold verleiht Objekten einen wundersamen Glanz. So leuchtet der geheimnisvolle Staat Burma (Myanmar) mit seinen unzähligen, goldüberzogenen Buddhastatuen, Pagoden und Tempeldächern wie ein Märchenreich. Auf Grund der drastischen politischen Veränderung der letzten Jahre erfährt Burma weltweites Interesse wie kaum ein anderes asiatisches Land. Die einfühlsame Multivisions-Reportage zeigt das für seine sanftmütigen Einwohner, aber auch für ein unerbittliches Regime bekannte Land.

In berührenden Film- und Fotobegegnungen porträtiert Dirk Bleyer die "einfachen" Menschen Burmas: Dorfbewohner, Mönche, Händler oder die zurückgezogen lebenden Bergvölker.

Am Ende entsteht ein ungeheuer plastisches Bild des "goldenen" Landes, zu dem nicht nur wundervolle Persönlichkeiten, sondern auch exotische Landschaften und beeindruckende buddhistische Tempel gehören. Seit 1997 bereist Dirk Bleyer Burma, bis in die entlegensten Winkel hinein. Über Jahre hinweg enstand somit nicht nur eine ausergewöhnlich fundierte sondern vor allem eine für alle Sinne genussreiche Foto- und Film-Reportage.

 

07.03.2016 // 20:00h // Kinopolis Koblenz
August-Horch-Str. 2a
56070 Koblenz
Vvk: 13,- [erm: 11,-]│Ak: 15,- [erm: 13,-] »Tickets bestellen